KOMMUNALER ARBEITGEBERVERBAND BREMEN E.V.

06.01.2003

Schlichtung im öffentlichen Dienst

Die Empfehlung der Schlichter für den öffentlichen Dienst sieht eine zweistufige Lohn- und Gehaltserhöhung vor. Zum 1. Januar 2003 sollen bei einer 18-monatigen Laufzeit die Arbeiter und Angestellten zunächst 2,4 Prozent mehr Lohn und Gehalt bekommen, zum 1. Januar 2004 weitere 0,6 Prozent. Außerdem ist eine Einmalzahlung von maximal 216 Euro im Westen und 194,40 Euro im Osten geplant. Die Angleichung der Ost- an die Westtarife ist bis zum 31. Dezember 2007 vorgesehen. Die Arbeitgeber haben die Einigungsempfehlung der Schlichtungskommission abgelehnt. Den vollen Wortlaut der Schlichtungsempfehlung können unsere Mitglieder unter der Rubrik "Mitglieder" einsehen.


« Zurück zur Übersicht