KOMMUNALER ARBEITGEBERVERBAND BREMEN E.V.

08.08.2006

VKA fordert Marburger Bund zur Rückkehr an den Verhandlungstisch auf

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat heute den Marburger Bund im Tarifkonflikt der Ärztinnen und Ärzte an den 700 kommunalen Kliniken zur Rückkehr an den Verhandlungstisch aufgefordert.

Nachdem die VKA dem Marburger Bund wiederholt öffentlich Verhandlungen angeboten und ihn zur Fortsetzung der Verhandlungen aufgefordert hat, ist dies heute durch Schreiben an den Vorsitzenden des Marburger Bundes bekräftigt worden.

Es ist dringend notwendig, dass in diesen Tarifkonflikt Bewegung kommt. Jenseits der öffentlichen Rhetorik des Marburger Bundes muss iweder verhandelt werden.

Die Fortsetzung des Streiks nutzt niemanden, sondern schadet allen Beteiligten. Letztlich gibt es zu einer Einigung am Verhandlungstisch keine vernünftige Alternative. Vorbedingungen darf es dafür nicht geben.

Dokument zum Download:

 Pressemitteilung der VKA

 


« Zurück zur Übersicht